Die US-Wirtschaft erholt sich unerwartet schnell

Samstag, 28. Januar 2012  |   Firmengründung USA  |  Kommentare deaktiviert

Verfolgt man ausschließlich europäische Medien, könnte man den Eindruck gewinnen, dass die wirtschaftliche Lage der USA desaströs sei. In Wahrheit beweisen die USA gerade wieder einmal, wie widerstandsfähig die heimische Wirtschaft ist und wie schnell sie aus schwachen Phasen wieder zu Wachstum findet. Hier ein paar kurze Zahlen, um die Verhältnisse gerade zu rücken:

Die aktuellen Wirtschaftsdaten der USA weisen weiter nach oben:

• Im letzten Quartal des Jahres 2011 stieg die Wachstumsrate auf 2,8%. (zum Vergleich: EU 1,9%) Dieses ist der dritte Quartalsanstieg in Folge.
• Die Arbeitslosenquote der USA reduzierte sich auf 8,5%, was der niedrigste Wert seit fast drei Jahren ist (EU 9,8%). Die Bereitschaft der Arbeitgeber neue Mitarbeiter einzustellen, ist laut dem US-Commerce Department ungebrochen.
• Privatkonsum und die geschäftlichen Investitionen steigen wieder an und das, obwohl der öffentliche Sektor seine Ausgaben stark reduziert. Die Gesamtausgaben der US-Bundesregierung gingen im letzten Quartal 2011 um 4,6% zurück.

Für Unternehmer, die eine Firmengründung in den USA ins Auge fassen, um sich einen neuen Absatzmarkt zu erschließen, sind die Zeiten günstig.

Kommentare sind geschlossen.